TASTENFLAIR

_________________________________________________________________________________________________________

 

Aktuelles (ältere Beiträge finden Sie im Archiv)

 

Das war vor kurzem:

8. Dezember Gemeinsames Singen und offene Probe im Bienengarten, anschließend gemütliches Beisammensein

6. Dezember Am Nikolaustag 2018 trat ich beim Hausmusikabend der Oberstufe an meiner Schule, dem Reuchlin-Gymnasium Ingolstadt, mit einem

meiner Lieblingsstücke, dem "La Valse Des Monstres" von Yann Tiersen, auf. Viel Aufwand und Üben steckte dahinter, aber am Ende war

jeder angetan von den französischen Klängen dieses Walzers. Yann Tiersens Musik ist im Allgemeinen sehr bekannt, vor allem wegen

der Filmmusik aus "Die fabelhafte Welt der Amelie", u.a. mit "Comptine d´un autre été" oder eben auch "La Valse Des Monstres". An

dieser Stelle vielen lieben Dank an Irene für die tolle Vorbereitung und die Hilfe bei der Gestaltung dieses Walzers. Auch bei jedem, der

zum Hausmusikabend gekommen ist und sich von der Musik bezaubern ließ, vielen Dank! Es war ein tolles Gefühl. (Michael)

 

2. Dezember Am 02.12.18 fand in der Piuskirche in Ingolstadt ein Adventssingen statt. Querbläser, der Pius-Chor, ein Dreigesang, die Piusbläser, der

Chor der Singenden Herzen und unser Ensemble Alegria durften zur Einstimmung in die Vorweihnachtszeit jeweils einige Lieder zum

Vortrag bringen. Wir (Irene, Ingrid, Renate mit Akkordeons sowie Mario an der Gitarre) erfreuten die Zuhörer mit besinnlichen Klängen:

Bei „Eröffnet die Pforten“ (altes Adventslied aus der Wildschönau), einem „Bauernmenuett“ und einem „Menuett“ aus Niederösterreich

spielten wir uns in die Herzen der zahlreich erschienenen Zuhörer. Mit einem anschließenden Tässchen Glühwein ließen wir den

gelungenen Auftritt ausklingen. (Ingrid)

 

24. November Probe Alegría im Bienengarten

10. November Gemeinsames Singen und offene Probe im Bienengarten

13. Oktober Gemeinsames Singen und offene Probe im Bienengarten

29. September Gemeinsames Singen und offene Probe im Bienengarten

23. September Gemeinsamer Konzertbesuch: "Electrifying" mit dem Herbert Pixner Projekt....Es war wieder ein Erlebnis...

27. Juli Gemütliches Beisammensein zum Abschluss des Schuljahres und zur Feier des Sommers

21. Juli Gemeinsames Singen und offene Probe mit Gesang im Bienengarten (ab 15.00 Uhr)

 

23. Juni Gestaltung einer freien Trauung in Zolling:

Das Akkordeon-Ensemble Alegría durfte gemeinsam mit Klaus Wuckelt (Mandoline), Didi Gaugele (Gitarre), Menner May

(Kontrabass) und Bettina Walter-Heinz (Gesang) eine Hochzeitsfeier musikalisch umrahmen.

Wir reisten schon frühzeitig an, da es auf der Wiese, auf der die Trauung stattfinden sollte für uns noch einiges vorzubereiten

gab. Stromkabel mussten verlegt werden, ein großer Sonnenschirm wurde für uns installiert, die Keyboards und Stühle brauchten als

festen Untergrund verschiedene Holzbretter, die Noten mussten windfest an den Notenständern verankert werden... Doch das alles war

vergessen, als alle Spieler und Hochzeitsgäste Platz genommen hatten und die Braut erschien, begleitet von „The Rose"von

A. McBroom. Was dann folgte, war eine Zeremonie voller Emotionen, an die sich alle Beteiligten immer wieder gerne erinnern werden.

Wir hattten neben „The Rose" folgende Stücke dafür ausgewählt: „Amazing Grace", „I will follow him" aus dem Film Sister Act,

„Hallelujah" von Leonard Cohen, „Dir gehört mein Herz" von Phil Collins (beides für das Ensemble arrangiert von Silke Eckl) und „Air" von

J.S.Bach. (Silke)

 

10. Juni Probentag in Steinerskirchen

Erwartungsvoll reiste unsere ganze Truppe am Sonntagmorgen an, mit Noten, Notenständern, Akkordeons, Keyboards, Lautsprecher,

Kabeltrommeln, E-Piano, Mikrofon und jeder Menge guter Laune im Gepäck. Einer herrlicher sonniger Tag mit viel Musik, guten

Freunden und netten Gesprächen stand uns bevor. Wir probten unsere Lieder für die bevorstehende Hochzeit. Die Sängerin Bettina

Walter-Heinz fand zum Glück an diesem Sonntag auch noch ein Stündchen Zeit, um mit uns zusammen die Lieder zu proben. und so

bekamen wir schon einen Eindruck davon, wie unser Ensemble bei der Hochzeit klingen würde. Die Pausen genossen wir mit

dem leckeren Steinerskirchener Essen und Gesprächen, und die jüngeren Team-Mitglieder wurden in die Geheimnisse des Gummitwist

und des Fadenspiels eingeweiht. Nach einem herrlichen Tag reisten alle wieder ab und nahmen die Vorfreude auf die Hochzeit mit

nach Hause. (Silke)

 

9. Juni Gemeinsames Singen und offene Probe mit Gesang und allen Instrumenten im Bienengarten

 

 

 

Das ist geplant:

 

16. März Gemeinsames Singen und offene Probe im Bienengarten

24. März Schülerkonzert im Barocksaal des Stadtmuseums

Mitwirkende: Akkordeon- und Klavierschüler aus Stammham von Irene Göllner,

das Akkordeonorchester "Die Tastenbande" Ltg. Irene Göllner und das Akkordeon-Ensemble Alegría Ltg. Irene Göllner.

31.März Schülerkonzert im Barocksaal des Stadtmuseums.

Mitwirkende: Akkordeon- und Klavierschüler aus Ingolstadt von Irene Göllner,

das Akkordeonorchester "Die Tastenbande" Ltg. Irene Göllner und das Akkordeon-Ensemble Alegría Ltg. Irene Göllner.

4. Mai Gemeinsames Singen und offene Probe im Bienengarten

25. Mai Probenwochenende in Steinerskirchen

1. Juni Gemeinsames Singen und offene Probe im Bienengarten

2. Juni Musikalische Umrahmung des 10 Uhr Gottesdienstes in der Franziskaner Kirche